SHK Essen und Light and Building 2016: Hausautomationslösung wibutler präsentiert neue Funktionen im Heizungs- und Energiesparbereich

Mit einer Auswahl an Partnern der wibutler alliance, zeigt wibutler auf der SHK Essen die energieeffiziente bedarfsgeführte Heizungsregelung und gewerkeübergreifende smarte Gebäudetechnik. Mit der bedarfsgeführten Heizungsregelung, bei der die gesamte Heizungsanlage als ein intelligentes Gesamtsystem angesteuert und optimiert wird, kann bis 15 % mehr Energie eingespart werden, als bei einer konventionellen elektronischen Einzelraumregelung, bei der nur Heizkörper durch Stellantriebe smart geregelt werden. Auf der Light and Building in Frankfurt präsentiert die Smart Home Lösung neue Funktionen aus dem Bereich der Beleuchtungs-und Belüftungstechnik.

Bedarfsgeführte Heizungsregelung und gewerkeübergreifende Gebäudetechnik

Vom 09. bis 12. März ist wibutler auf der SHK Essen als Innovationsträger am Stand des Fachverbandes SHK NRW vertreten. Dort präsentiert die Hausautomationslösung die  bedarfsgeführte Heizungsregelung, die viele Produkte aus der Heizungsanlage einbindet, und so nicht nur Heizkörper, sondern die gesamte Heizungsanlage intelligent und nach dem tatsächlichen Wärmebedarf des Gebäudes regelt.

Smarte Heizkörperstellantriebe ermitteln den aktuellen Wärmebedarf der einzelnen Räume. Aus diesen Informationen berechnet wibutler die notwendige Vorlauftemperatur, die dem Heizgerät über ein Kesselmodul mitgeteilt wird. So wird nur das Temperaturniveau erzeugt, das tatsächlich benötigt wird. Zusätzlich werden aktive Wärmequellen erkannt und berücksichtigt.

wibutler zeigt außerdem die herstellerunabhängige und gewerkeübergreifende Einbindung und Verknüpfung verschiedener Produkte ins wibutler-System. Von der Schmutzwasserpumpe, über die smarte Mausefalle bis hin zum Abluftventilator und Alarmgeber.

Produkte ausgewählter wibutler-Partner kommen dabei zum Einsatz: Von den Pumpenspezialisten Wilo und Pentair Jung Pumpen, über Profis im Bereich Fenster- und Türbeschläge wie Winkhaus, Hersteller von intelligenter Gebäudesystemtechnik und hochwertigen Elektroinstallationskomponenten wie PEHA by Honeywell, Schalter- und Steckdosenhersteller wie Nodon oder Permundo, Spezialisten aus den Bereichen Mess- und Regelungstechnik wie Afriso, bis hin zu Regelarmaturenherstellern wie HORA und Oventrop. BEGA, das Traditionsunternehmen für Leuchten, sowie MAICO, führender Hersteller für Ventilatoren, sind ebenso dabei wie PAW und RESOL, Hersteller im Bereich Systemtechnik für Heizung und Solarthermie, Remeha und Wolf, Spezialisten für Gas-Brennwertgeräte und Futura, Profi im Bereich innovativer Schädlingsbekämpfung.

Licht, Lüftung und die wibutler-Produktwelt

Vom 13. bis 18. März ist wibutler mit einer Auswahl an Partnern auf der Light and Building in Frankfurt vertreten. Gemeinsam mit BEGA stehen dort smarte Beleuchtungssysteme für Haus und Garten im Vordergrund. EnOcean und wibutler demonstrieren außerdem die gewerkeübergreifende und herstellerunabhängige wibutler-Produktwelt anhand von Produkten ausgewählter wibutler-Partner.

Über wibutler

wibutler ist eine herstellerunabghängige Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken ist ein Produkt der iEXERGY GmbH, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand. Heute unterstützt das Unternehmen Hersteller verschiedener Branchen bei der Integration ihrer Produkte in die wibutler-Systemwelt.

 

wibutler auf der SHK Essen

  • Fachverband Sanitär Heizung Klima Nordrhein-Westfalen (Halle 2.0 – Stand 2D08)
  • FKR Krefeld Regeltechnik KG (Halle 3.0 – Stand 3A30)

wibutler auf der Light and Building

  • EnOcean Alliance Inc. (Halle 9 – Ebene 0 – Stand B40)
  • Maico Elektroapparate-Fabrik GmbH (Halle 8 – Ebene 0 – Stand B90)
  • FKR Krefeld Regeltechnik KG (Halle 9 – Ebene 0 – Stand B62)
  • Bega Gantenbrink-Leuchten KG (Halle 3 – Ebene 0 – Stand C91)
  • Harvard Engineering Ltd. (Halle 4 – Ebene 0 – Stand D21)