wibutler schließt Kooperation mit mozaiq

Münster, 27.08.2018: Das Technologie-Unternehmen mozaiq und wibutler gehen eine partnerschaftliche Kooperation ein, um im gemeinsamen Austausch Kernkompetenzen zu erweitern und Geschäftspartner im Bereich Digitale Dienste zu akquirieren.

Die Kooperation der beiden Unternehmen verfolgt das langfristige Ziel, Lösungen im Bereich der digitalen Dienste zu generieren und die Interaktion zwischen mozaiq und wibutler zu prüfen. In den ersten Schritten liegt der Fokus auf der Evaluierung der Möglichkeiten im Bereich der digitalen Dienste und der möglichen Akquirierung von gemeinsamen Partnern.

„Digitale Technologien und digitale Dienste schreiten in ihrer Entwicklung stark voran. Wir haben diese Entwicklung erkannt und wollen gemeinsam mit mozaiq einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft gehen.“, erklärt Michael Jüdiges, Geschäftsführer von wibutler.

mozaiq und wibutler freuen sich auf den zukünftigen Austausch, um gemeinsame Synergien zu erschließen und mögliche Potenziale im Bereich des Internet of Things (IoT) zu identifizieren. Am 4. September 2018 ist wibutler zu Gast in der mozaiq Community Corner am Stand 214 in Halle 26a der IFA in Berlin. Gemeinsam möchten wir die Chance nutzen, interessante Gespräche mit Fachbesuchern über das Potenzial digitaler Dienste im Smart Home zu führen.

 

Über wibutler

Hinter wibutler steht eine Entwicklungs- und Beratungsfirma, die Hardware- und Software Projekte mit dem Fokus Haus- und Gebäudeautomation umsetzt. 2012 als Ausgründung der FH Münster entstanden, unterstützt das Unternehmen Hersteller verschiedener Branchen bei der Integration ihrer Produkte in die vernetzte Welt. Um Smart Home für jeden erlebbar, nutzbar und einfach zu machen, entwickelte wibutler eine gleichnamige, herstellerunabhängige und zukunftssichere Smart Home Lösung. Die Plattform für digitale Gebäudetechnik mit offenem Systemgedanken macht das gesamte Haus mittels verschiedener Kommunikationsstandards über eine einzige App zentral steuerbar.

Weitere Infos unter: www.wibutler.com

 

Über mozaiq

mozaiq bündelt die Möglichkeiten der Cloud. Durch die Verknüpfung von vernetzten Geräten, Datendiensten und Dienstleistungen können Unternehmen schnell und effizient neue Produkte entwickeln. Gründer und Gesellschafter der mozaiq operations GmbH sind die internationalen Konzerne ABB, Bosch und Cisco. Sitz des Unternehmens ist München. mozaiq hat bereits über 20 Mitarbeiter.

Weitere Infos unter: www.mozaiq.io

 

 

 

Pressekontakt:

Natalie Lunemann
press@wibutler.com
Tel. 0251-149816-56

wibutler geht gemeinsam mit Viessmann in die Zukunft

Münster, 22.05.2018: Die Zukunft der wibutler GmbH ist gesichert. Zusammen mit der Viessmann Group als neuem, strategisch ausgerichteten Gesellschafter wird der Geschäftsbetrieb des Smart Home Herstellers fortgeführt. Unter der Geschäftsführung von Michael Jüdiges bleiben das Management sowie die Arbeitsplätze erhalten.

 

„Rund einen Monat nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens konnte der damit verbundene Sanierungsprozess der wibutler GmbH erfolgreich abgeschlossen werden. Der Standort in Münster an der Weseler Straße bleibt erhalten; hier haben wir bereits Mitte 2017 den Grundstein für unsere erfolgreiche Refokussierungsstrategie gelegt“, so Michael Jüdiges, Geschäftsführer der wibutler GmbH. Auch künftig wird das Unternehmen Industrie und Handwerk mit der Marke wibutler als starker Partner zur Seite stehen. Ziel ist es, Technologien und Innovationen im Bereich digitaler Gebäudetechnik  zu etablieren, sie aktiv zu vermarkten und als Ansprechpartner bzw. Experte für ganzheitliche gebäudetechnische Lösungen zur Verfügung zu stehen. Jüdiges ist erfreut, dass die Investorengespräche erfolgreich abgeschlossen wurden: „Zusammen mit Viessmann können wir als wibutler GmbH mit neuer Kraft durchstarten.“

 

Als international aufgestelltes  Familienunternehmen im Bereich Heiz-, Klima- und Energielösungen  unterstützt  Viessmann wibutler nicht nur finanziell. Viessmann befürwortet den herstelleroffenen und unabhängigen Systemgedanken von wibutler, um ganzheitliche Anwendungen aus der Gebäudetechnik auf einer digitalen Plattform zu vereinen. Karlheinz Reitze, verantwortlich für den Viessmann Geschäftsbereich PV+E-Systeme, sagt: “Mit dem Engagement für wibutler möchten wir unser Viessmann Komplettangebot im zukunftsträchtigen Smart-Home-Bereich ergänzen. Auf diese Weise bauen wir unsere Systemkompetenz weiter aus und treiben gemeinsam mit dem Handwerk die Entwicklung smarter Haustechnik. Gemeinsam mit VC/O, dem digitalen Neugeschäft von Viessmann, werden wir kontinuierlich digitale Produkte und Lösungen entwickeln.”

 

Neben einer hohen Kompetenz und der erforderlichen Finanzkraft bringe Viessmann auch die Bereitschaft mit, die Marke und das Unternehmen weiter zu entwickeln. „Dieses strategische Interesse ist der wichtigste Baustein für eine erfolgreiche Zukunft der wibutler GmbH“, ergänzt CFO Sascha Weiß.

 

 

Über wibutler

wibutler ist eine herstelleroffene Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform für digitale Gebäudetechnik mit offenem Systemgedanken wurde von der wibutler GmbH entwickelt, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand.

 

Über Viessmann 

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-­, Industrie-­ und Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,37 Milliarden Euro (2017). 55 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Als Familienunternehmen legt Viessmann besonderen Wert auf verantwortungsvolles und langfristig angelegtes Handeln, die Nachhaltigkeit ist in den Unternehmensgrundsätzen fest verankert. Im Jahr 2018 hat mit Maximilian Viessmann die vierte Generation der Familie die Führung des Unternehmens übernommen. Neben dem konsequenten Ausbau und der Weiterentwicklung des Produktportfolios verstärkt Viessmann bereits seit längerer Zeit auch seine Aktivitäten rund um das Thema „Digitalisierung des Handwerks“. Das Viessmann Komplettangebot bietet individuelle Lösungen mit effizienten Systemen und Leistungen von 1 bis 120.000 Kilowatt für alle Anwendungsbereiche und alle Energieträger.

 

 

 

Pressekontakt:

Natalie Lunemann

press@wibutler.com

Tel. 0251-149816-56

wibutler im Insolvenzverfahren zur Sicherung der Zukunft

Münster, 09.05.2018: Zu Anfang April hat das Amtsgericht Münster das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung der wibutler GmbH eröffnet. Das bedeutet, dass die Geschäftsleitung ihr Startup saniert und ein vom Gericht gestellter Sachwalter, das Management bei der eingeleiteten Sanierung beaufsichtigt.

„Eine Insolvenz in Eigenverwaltung macht insbesondere dann Sinn, wenn ein Unternehmen gute Sanierungsaussichten hat“, so Michael Jüdiges, Geschäftsführer der wibutler GmbH. Dieser Schritt war notwendig, weil die Gespräche mit Investoren mehr Zeit erfordern. Jüdiges ist zuversichtlich und überzeugt, dass dies ein vielversprechender Weg in eine nachhaltige Zukunft sei: „Wir arbeiten aktuell hart daran die Verhandlungen zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.“

Ursprünglich fokussierte sich das Unternehmen neben der Industrie und dem Handwerk auch auf die Platzierung ihrer Lösung im B2B2C-Markt, welche sich jedoch als wenig erfolgversprechend herausstellte. Aus diesem Grund habe man sich vor circa einem Jahr entschieden eine Refokussierungsstrategie einzuleiten. Seitdem stellt sich das Unternehmen als Dienstleister für Industrie und Handwerk auf, mit dem Ziel, Technologien und Innovationen im Bereich digitaler Gebäudetechnik aktiv zu beraten, sie zu vermarkten und als Ansprechpartner und Experte zu fungieren.

 

Über wibutler

wibutler ist eine herstelleroffene Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken wurde von der wibutler GmbH entwickelt, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand.

 

Pressekontakt:

Natalie Lunemann

press@wibutler.com

Tel. 0251-149816-56

Vernetzte Haustechnik mit Sprachsteuerung

Smart Home System wibutler auf der Light + Building und der SHK Essen

Auf der SHK Essen und der Light + Building in Frankfurt präsentiert das Smart Home System wibutler einen „wibutler-Skill“ für Amazons Alexa. Zu den über 150 kompatiblen Produkten des gewerkeübergreifenden und herstelleroffenen Smart Home Systems gehören mit der Veröffentlichung des wibutler-Skills auch Produkte der Amazon Echo Serie.

Mit der Veröffentlichung des "wibutler-Skills"  wird das Smart Home System wibutler per Sprachbefehl über Amazon Echo Produkte steuerbar. (Bild: wibutler/Amazon)
Mit der Veröffentlichung des „wibutler-Skills“  wird das Smart Home System wibutler per Sprachbefehl steuerbar. (Bild: wibutler/Amazon)

„Sprachsteuerung liegt im Trend. Auch Elektro- und SHK-Fachbetriebe werden davon profitieren, denn die Sprachsteuerung ist ein entscheidender Treiber für Hausautomation.“, so Michael Jüdiges, Geschäftsführer der wibutler GmbH. Gemeinsam mit Partnern der wibutler alliance zeigt das Smart Home System intelligent vernetzte Anwendungsmöglichkeiten und die Chancen durch Sprachassistenten. Zukünftig soll das gesamte Haus per Sprachbefehl steuerbar sein. Vom Leckageschutz bis hin zur kontrollierten Wohnraumlüftung oder intelligenten Heizungsregelung, inklusive Einzelraum- und Vorlauftemperaturregelung.

Über wibutler

wibutler ist eine herstellerunabhängige Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken ist ein Produkt der wibutler GmbH, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand. Heute unterstützt das Unternehmen Hersteller verschiedener Branchen bei der Integration ihrer Produkte in die wibutler-Systemwelt.

 

wibutler auf der SHK Essen, Essen 6.-9. März 2018:

Fachverband SHK NRW: Halle 2, Stand 2B07

Oventrop: Halle 3, Stand 3C08

FKR: Halle 3, Stand 3A30

WOLF: Halle 3, Stand 3A14

PAW: Halle 3, Stand 3B30

SYR: Halle 6, Stand 6E38

Maico: Halle 2, Stand 2C10

 

wibutler auf der Light + Building, Frankfurt 18.-23. März 2018:

SYR: Halle 9.0, Stand E56

Maico: Halle 8.0, Stand F51

FKR: Halle 9.0, Stand B62

Smart Home System wibutler stellt Lösung gegen Wasserschäden vor

Berlin, 01.09.2017: Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin zeigt die Smart Home Lösung wibutler mit SYR, dem führenden Hersteller für Sicherheits- und Regelarmaturen für Trinkwasseranlagen, wie Wasserschäden clever gestoppt werden können. Der SYR Safe-T Connect kommt Rohrbrüchen und sogar Mikroleckagen auf die Spur und riegelt im Schadensfall sofort die Wasserleitung ab, um Wasserschäden zu vermeiden. Über wibutler erhält der Nutzer sofort eine Alarmmeldungen auf sein Smartphone.

 

Alle 30 Sekunden ein Leitungswasserschaden

Durchschnittlich alle 30 Sekunden kommt es hierzulande zu einem Leck in einer Wasserleitung. Die Schäden belaufen sich auf mehr als 2,3 Mrd. € pro Jahr. Dies geht aus Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. Mit der Lösung des Smart Home Systems wibutler und des Sicherheits- und Regelarmaturen Herstellers SYR, können diese Schäden deutlich gemindert werden.

 

Der SYR Safe-T Connect erfasst im Sekundentakt den aktuellen Wasserverbrauch. Bei einer Überschreitung des maximal eingestellten Zapfvolumens, einer zu langen Wasserentnahme oder bei Mikroleckagen wird die Hauptwasserleitung automatisch abgesperrt. Die Bewohner des Hauses werden über eine Push-Nachricht in der wibutler-App sofort über die Leckage informiert und können Undichtigkeiten früh erkennen und Schäden dadurch begrenzen.

 

Über wibutler
wibutler ist eine herstelleroffene Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards. Das gesamte Haus wird über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken ist ein Produkt der wibutler GmbH, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand.

Umfirmierung, Managementwechsel und neuer Firmensitz

Münster, 02.08.2017: Aus der iEXERGY GmbH wird die wibutler GmbH. Mit dieser Umfirmierung unterstreicht das Unternehmen sein Kerngeschäft und die Weiterentwicklung seiner Smart Home Lösung wibutler.

Arne Feldmeier, der das Unternehmen 2012 gründete und bisher leitete, wird die wibutler GmbH zukünftig in seiner neuen Funktion als Beiratsmitglied unterstützen und bleibt dem Unternehmen als Innovationstreiber und beratender Gesellschafter freundschaftlich verbunden. Michael Jüdiges, zuvor Leiter Vertrieb, Marketing und Service und seit der Gründung im Unternehmen beschäftigt, treibt mit sofortiger Wirkung die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern als Geschäftsführer weiter voran. Phillip James Moss verstärkt die Geschäftsleitung als Chief Technology Officer und verantwortet die Entwicklung. Er blickt bereits auf eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich zurück. Darüber hinaus erweitert Sascha Weiß ab dem 1. Oktober 2017 als Chief Financial Officer die Geschäftsleitung und verantwortet die Abteilungen Finanzen, Controlling und Administration. Er begleitet das Unternehmen bereits seit 2015 als Berater und war mit Fragen rund um die Strategie und Finanzierung der Gesellschaft betraut.

In neuen Büroräumen in Münster führt das Unternehmen ab August 2017 zwei Standorte zusammen und vereint damit wieder alle Geschäftsbereiche an einem Standort.

 

Über wibutler

wibutler ist eine herstellerunabhängige Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken wurde von der wibutler GmbH entwickelt, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand.

 

Weitere Informationen sowie Download Text und Bilder unter:

www.wibutler.com/press

 

Pressekontakt:

Margarete Sackarend

press@wibutler.com

Tel. 0251-149816-55

ISH 2017: Smart Home Lösung wibutler präsentiert neue Anwendungen und wibutler-kompatible Produkte

Mit einer Auswahl von Partnern der wibutler alliance zeigt die Smart Home Lösung wibutler gewerkeübergreifende Hausautomation auf der ISH in Frankfurt. Vom 14.-18. März stehen verschiedene aktuelle Anwendungen im Vordergrund, welche die Möglichkeiten des Smart Homes live erlebbar machen (Halle 10.3, Stand C69). 

Die Smart Home Lösung präsentiert gemeinsam mit Partnern der wibutler alliance zahlreiche Szenarien: von smarter Zutrittskontrolle und Kameraüberwachung, über Leckageschutz, kontrollierte Wohnraumlüftung bis hin zur Heizungsregelung, die sowohl Einzelraumregelung als auch  Vorlauftemperaturregelung umfasst.

Gemeinsam mit den folgenden wibutler alliance Partnern präsentiert die Smart Home Lösung vernetzte Haustechnik:

 

Afriso

Das Familienunternehmen AFRISO ist ein Kompetenzführer im Bereich Sicherheit rund um Heizung und Tankanlagen. AFRISO Smart Home Sensoren sorgen für mehr Sicherheit, Wohnkomfort und gutes Raumklima in Gebäuden.

ASSMANN

Assmann Electronic GmbH ist Hersteller und Distributor von hochwertigen Produkten in den Bereichen Netzwerk-Infrastruktur und Computerzubehör.

BEGA

BEGA produziert hochwertige Leuchten für fast alle Bereiche der Architektur. BEGA Control ist eine leistungsstarke Lösung für die intelligente Steuerung von Licht und Gebäudetechnik.

HORA

Seit 50 Jahren entwickelt und produziert HORA Regelventile und darauf abgestimmte Stellantriebe, die sich durch eine herausragende Zuverlässigkeit auszeichnen und ein Maximum an Wirtschaftlichkeit und Prozessqualität garantieren.

Maico

Zum Produktportfolio des Familienunternehmens zählen insbesondere effiziente Kleinraumventilatoren, Einzel- und Zentralentlüftungsanlagen sowie mobil steuerbare Wohnungslüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung.

NodOn

Nodon ist ein französisches Start-Up Unternehmen, das sich auf Smart Home und Hausautomationsgeräte, wie z.B. Schaltersysteme, spezialisiert hat.

Oventrop

Einer der führenden europäischen Hersteller von Armaturen, Reglern und Systemen für die Haustechnik mit umfangreichem Sortiment in den Bereichen Heizung, Sanitär  und Industrie.

Permundo

Permundo ist Hersteller sehr leistungsstarker Smart Home Komponenten, die aufgrund ihrer kleinen Größe und der eingebauten Konfigurationsintelligenz besonders einfach und schnell zu montieren sind.

Remeha

Mit hoch effizienten Gas-Brennwertgeräten zählt Remeha seit Jahren zu den führenden Anbietern in diesem Marktsegment.

Resol

Das RESOL-Portfolio beinhaltet Solar-, Frischwasser- und Heizungsregler, Solarstationen, Zubehör, Visualisierungs- und Überwachungs-Apps.

SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG

Weltweit steht die SYR Hans Sasserath GmbH & Co. KG für innovative und hochwertige Systemlösungen rund um das Trinkwasser- und Heizungswassermanagement.

TBS

Touchless Biometric Systems bietet flexible, funktionale Hardware und Software zur Zutrittskontrolle und Zeiterfassung.

Wilo

Die Wilo Gruppe ist einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik sowie für Wasserversorgung,  Abwasserentsorgung und –reinigung.

Winkhaus

Winkhaus überzeugt seine Kunden seit über 160 Jahren mit innovativen Produkten der intelligenten Fenstertechnik, Türverriegelungen und Zutrittsorganisation.

WOLF

Die WOLF GmbH ist bedeutender Hersteller für Klimatechnik und europaweit ein führender Systemanbieter für Heizung, Klima- und Solaranlagen.


Über wibutler

wibutler ist eine herstellerunabhängige Smart Home Lösung, die den Alltag von Menschen erleichtert. Ausgestattet mit multiplen Funkstandards, verknüpft wibutler Produkte unterschiedlicher Hersteller, Branchen und Funkstandards und macht das gesamte Haus über eine einzige App zentral steuerbar. Die Plattform mit offenem Systemgedanken ist ein Produkt der iEXERGY GmbH, die 2012 als Ausgründung der FH Münster entstand. Heute unterstützt das Unternehmen Hersteller verschiedener Branchen bei der Integration ihrer Produkte in die wibutler-Systemwelt.

 

wibutler auf der ISH Frankfurt:

Halle 10.3, Stand C69

 

Pressekontakt zur Terminkoordination:   

Margarete Sackarend

press@wibutler.com

0251/149 816 55

 

 

Ausbau der erfolgreichen strategischen Kooperation: Nach Wilo investiert auch Arvato in Smart-Home-Spezialist wibutler

Münster. Nach dem Pumpenhersteller Wilo steigt auch die Bertelsmann Tochter Arvato SCM Solutions mit einer Minderheitsbeteiligung bei der Smart Home Lösung wibutler ein. Weiterlesen Ausbau der erfolgreichen strategischen Kooperation: Nach Wilo investiert auch Arvato in Smart-Home-Spezialist wibutler

wibutler begrüßt Wolf Heiztechnik GmbH als neues Allianzmitglied

Münster, 11.04.2016: Mit dem wibutler Firmware-Update 1.4 begrüßt die Hausautomationslösung wibutler Wolf Heiztechnik als neuen Allianzpartner. Das Update steht seit heute zum Download über die wibutler-App bereit. Wolf zählt, als Kompetenzmarke für Energiesparsysteme, zu den führenden und innovativen Systemanbietern für Heiztechnik, Lüftungstechnik, Klimatechnik und Solartechnik. Mit dem Firmware-Update wird, neben vielen weiteren Produkten, das Wolf Schnittstellenmodul ISM 9 ins wibutler-System aufgenommen. Dieses vernetzt die Wolf Systembereiche Wärmeerzeugung und Wärmeverteilung mit dem wibutler. Über das Wolf-Modul können derzeit ein CGB-2 Heizgerät und daran angeschlossene direkte und gemischte Heizkreise an den wibutler pro angebunden werden. Weiterlesen wibutler begrüßt Wolf Heiztechnik GmbH als neues Allianzmitglied

SHK Essen und Light and Building 2016: Hausautomationslösung wibutler präsentiert neue Funktionen im Heizungs- und Energiesparbereich

Mit einer Auswahl an Partnern der wibutler alliance, zeigt wibutler auf der SHK Essen die energieeffiziente bedarfsgeführte Heizungsregelung und gewerkeübergreifende smarte Gebäudetechnik. Mit der bedarfsgeführten Heizungsregelung, bei der die gesamte Heizungsanlage als ein intelligentes Gesamtsystem angesteuert und optimiert wird, kann bis 15 % mehr Energie eingespart werden, als bei einer konventionellen elektronischen Einzelraumregelung, bei der nur Heizkörper durch Stellantriebe smart geregelt werden. Auf der Light and Building in Frankfurt präsentiert die Smart Home Lösung neue Funktionen aus dem Bereich der Beleuchtungs-und Belüftungstechnik. Weiterlesen SHK Essen und Light and Building 2016: Hausautomationslösung wibutler präsentiert neue Funktionen im Heizungs- und Energiesparbereich